Der Europacup der Vereine wurde 1997 ins Leben gerufen.
Großbritannien, Estland, Dänemark, Schweden und Finnland waren die Ersten, die sich daran beteiligten.
Der erste Wettbewerb ging über die Saison 1997/98. 1999 traten Deutschland und die Schweiz bei; 2000 auch Belgien.
2001 kamen Frankreich, Slowenien und Italien, in 2002 - bisher einmalig Israel - sowie Tschechien, in 2003 Luxemburg und Monaco, in 2004 die Niederlande und schließlich in 2006 Österreich hinzu.
2008 folgten nun auch Schottland, Wales und England (für Großbritannien) und bisher einmalig die Türkei.
Im Jahr 2010 kamen Teams aus Polen, Lettland und Ungarn hinzu, 2011 dann auch Teams aus Jersey, Russland und der Slowakei sowie 2013 aus Norwegen.
2015 kam noch Bulgarien hinzu und 2016 erstmals die Ukraine.
Mit Litauen hat 2018 vorerst ein jüngster Vereinsvertreter an diesem Eurocup-Wettbewerb teilgenommen.
2020 wurden wegen der Corona-Pandemie keine Wettkämpfe in diesem Wettbewerb durchgeführt. 2021 nahm erstmals Irland am Wettbewerb teil, der wegen der Pandemie etwas verkürzt innerhalb von vier Tagen in Frankreich durchgeführt wurde.



Pétanque Europacup der Vereinsmeister - European Champion Clubs' Cup of Pétanque - Coupe d'Europe des Clubs Champions de Pétanque



EUROCUP 2021 (25 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Fréjus International Pétanque
Frankreich
2. Club Bouliste Monégasque
Monaco
3. Circolo San Giacomo S.P.T. Arbustini Imperia
Düsseldorf sur place
Italien
Deutschland

5. CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
JBC 't Dupke Sint-Michielgestel
Pachy PC Waterloo 2000
Baldock Town PC
Luxemburg
Niederlande
Belgien
England

9. La Pétanque Genevoise
Boule Hedebo KIF Karlslunde
Tempête CdP Stockholm
Oslo PC Høvik
SK Kärdla
Liberation PC Saint Helier
Schweiz
Dänemark
Schweden
Norwegen
Estland
Jersey
el. Żywiecki KB
1. KPK Vrchlabí
Turun Petanque-Seura 1987
Park Pétanque Dublin
PC Wiener Trilogie
JRFPC Upesciema Warriors
PK iauliai
Pécsi Vörös Meteor SK
Hohenlohe PK Bratislava
South Wales B&R Centre PS
SCP Kyiv NGO
Polen
Tschechien
Finnland
Irland
Österreich
Lettland
Litauen
Ungarn
Slowakei
Wales
Ukraine


EUROCUP 2019 (27 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Lyon Canuts Pétanque
Frankreich
2. Club Bouliste Monégasque
Monaco
3. S.B. Valle Maira Dronero
CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
Italien
Luxemburg

5. Boule Hedebo KIF Karlslunde
CdP Les Cailloux Zeist
La Pétanque Genevoise
Baldock Town PC
Dänemark
Niederlande
Schweiz
England

9. Pachy PC Waterloo 2000
PSC Järvenpää
PC Carreau Brno
SörbyÄngens BK 1997 Örebro
Belgien
Finnland
Tschechien
Schweden
13. Osiedlowy KS Sokół Wrocław
Boulefreunde Malsch
Pécsi Vörös Meteor SK
Upesciems SK 2002
Polen
Deutschland
Ungarn
Lettland
el.
Groruddalen PK
Charkiv PC Tabby
PC Wiener Trilogie
Makarov & Friends *
GAP SK Saku PK
D Sloga Ljubljana
Buddy PC Moskwa
La Boule Modra
Liberation PC Saint Helier
Inverleith PC Edinburgh
Monkstone PC Cardiff
Norwegen
Ukraine
Österreich
Bulgarien
Estland
Slowenien
Russland
Slowakei
Jersey
Schottland
Wales


EUROCUP 2018 (28 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. C.A.S.E. Nice
Frankreich
2. Pachy PC Waterloo 2000
Belgien
3. Circolo San Giacomo S.P.T. Arbustini Imperia
Club Léman Pétanque
Italien
Schweiz
5. Coccinelle PC Malmö
CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
Club Bouliste Monégasque
Boule Hedebo KIF Karlslunde
Schweden
Luxemburg
Monaco
Dänemark

9. Baldock Town PC
Helsinki Boule
Groruddalen PK
CdP Les Cailloux Zeist
England
Finnland
Norwegen
Niederlande
13. BV Ibbenbüren
Żywiecki KB
Hohenlohe PK Bratislava
Carrefour PC
Deutschland
Polen
Slowakei
Jersey

el. Kyiv PC Kashtan
GAP SK Saku PK
PC Wiener Trilogie
D Sloga Ljubljana
Inverleith PC Edinburgh
Pécsi Vörös Meteor SK
PC Sokol Lipník
Sokol PC Moskwa
Wheatsheaf PC Llanhennock
Makarov & Friends *
Upesciems SK 2002
Klubas Boules LT Kaunas
Ukraine
Estland
Österreich
Slowenien
Schottland
Ungarn
Tschechien
Russland
Wales
Bulgarien
Lettland
Litauen


EUROCUP 2017 (27 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. ABC Draguignan
Frankreich
2. Club Bouliste Monégasque
Monaco
3. Pachy PC Waterloo 2000
S.B. Luigi Biarese Demonte
Belgien
Italien

5. JBC't Dupke Sint-Michielsgestel
Coccinelle PC Malmö
Niederlande
Schweden

7. PC Burggarten Horb
CAP Bratislava
Deutschland
Slowakei

el. CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
1. KPK Vrchlabí
Les Pointeurs Meyrinois Genève
Baldock Town PC
Boule Hedebo KIF Karlslunde
Makarov & Friends *
Myślenice KP
Økern PC
PC Wiener Trilogie
PSC Järvenpää
JRFPC Upesciema Warriors
D Sloga Ljubljana
Kohtla-Järve SHK
SCP Kyiv *
Sokol PC Moskwa
Liberation PC Saint Helier
PC Caerleon RFC
Inverleith PC Edinburgh
Veszprémi Honvéd SEPS 2007
Luxemburg
Tschechien
Schweiz
England
Dänemark
Bulgarien
Polen
Norwegen
Österreich
Finnland
Lettland
Slowenien
Estland
Ukraine
Russland
Jersey
Wales
Schottland
Ungarn


EUROCUP 2016 (27 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Pachy PC Waterloo 2000
Belgien
2. La Ronde Pétanque Metz
Frankreich
3. Boule Hedebo KIF Karlslunde
Club Léman Pétanque
Dänemark
Schweiz

5. S.B. Valle Maira Dronero
CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
Italien
Luxemburg

7. Club Bouliste Monégasque
PU Kennemerland Haarlem
Monaco
Niederlande

el. VfPS Osterholz-Scharmbeck
Baldock Town PC
Riemukaari Ry Kärkölä
Sibirien Club Pétanque
PC Carreau Brno
Tatabányai PK
Osiedlowy KS Sokół Wrocław
PD Partizan Dolsko Hribovci
Buddy PC Moskwa
Groruddalen PK
1. PV Neusiedl
PC Pontyclun RSC
KTK Bulgarie Sofia
SK Kärdla
Carrefour PC
SCP Kyiv *
Fochabers PC
Upesciems SK 2002
PC Spiders Pezinok
Deutschland
England
Finnland
Schweden
Tschechien
Ungarn
Polen
Slowenien
Russland
Norwegen
Österreich
Wales
Bulgarien
Estland
Jersey
Ukraine
Schottland
Lettland
Slowakei



EUROCUP 2015 (26 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. A.S. Bocciofila Taggese
Italien
2. La Ronde Pétanque Metz
Frankreich
3. CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
Club Bouliste Monégasque
Luxemburg
Monaco

5. BC Tromm 1997
CdP Les Cailloux Zeist
Deutschland
Niederlande

7. Club Léman Pétanque
Żywiecki KB
Schweiz
Polen

el. Royal PC Elite Woluwe-Saint-Lambert/Bruxelles
D Sloga Ljubljana
Boule Hedebo KIF Karlslunde
Oslo PC Høvik
PSC Järvenpää
Buddy PC Moskwa
PC Carreau Brno
SK Kärdla
Baldock Town PC
La Boule Modra
Magyarszéki Önkorányzati SE Pécs
PC Wiener Trilogie
Coccinelle PC Malmö
Fochabers PC
KTK Bulgarie Sofia
Carrefour PC
Biedrība SK Boule
Wheatsheaf PC Llanhennock
Belgien
Slowenien
Dänemark
Norwegen
Finnland
Russland
Tschechien
Estland
England
Slowakei
Ungarn
Österreich
Schweden
Schottland
Bulgarien
Jersey
Lettland
Wales


EUROCUP 2014 (23 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. A.S. Bocciofila Taggese
Italien
2. Club Bouliste Monégasque
Monaco
3. La Ronde Pétanque Metz
BC Tromm 1997
Frankreich
Deutschland

5. Coccinelle PC Malmö
CdP Les Cailloux Zeist
Schweden
Niederlande

7. Club Léman Pétanque
PSC Järvenpää
Schweiz
Finnland

el.
KSP Towarzystwo Sportowe Liskowiak
Magyarszéki Önkorányzati SE Pécs
Buddy PC Moskwa
Univerzum PC Bratislava
Groruddalen PK
SK Kärdla
Meadow PC Gillingham
Boule Hedebo KIF Karlslunde
D Partizan Dolsko Hribovci
PC Carreau Brno
1. PV Neusiedl
Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Carrefour PC
Rīgas Petanka
Péta-Boules Schifflange 1978
Polen
Ungarn
Russland
Slowakei
Norwegen
Estland
England
Dänemark
Slowenien
Tschechien
Österreich
Belgien
Jersey
Lettland
Luxemburg


EUROCUP 2013 (23 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. La Ronde Pétanque Metz
Frankreich
2. A.S. Bocciofila Taggese
Italien
3. CdP Les Cailloux Zeist
Niederlande
4. Coccinelle PC Malmö
Schweden
5. PSC Järvenpää
Finnland
6.-13.
Club Bouliste Monégasque
VfPS Osterholz-Scharmbeck
Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Boule Hedebo KIF Karlslunde
D Sloga Ljubljana
Upesciems SK 2002
PC Carreau Brno
Les Pointeurs Meyrinois Genève
Monaco
Deutschland
Belgien
Dänemark
Slowenien
Lettland
Tschechien
Schweiz
el.
CBP Riganelli Esch-sur-Alzette
Carrefour PC
PC Wiener Trilogie
Hohenlohe PK Bratislava
Wheatsheaf PC Llanhennock
Magyarszéki Önkorányzati SE Pécs
Meadow PC Gillingham
Buddy PC Moskwa
Kohtla-Järve SHK
Oslo PC Høvik
Luxemburg
Jersey
Österreich
Slowakei
Wales
Ungarn
England
Russland
Estland
Norwegen


EUROCUP 2012 (23 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. La Ronde Pétanque Metz
Frankreich
2. A.S. Bocciofila Taggese
Italien
3. Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Belgien
4. Halmstad Petank
Schweden
5. 1. Münchner Kugelwurfunion
Deutschland
6.-9.
PSC Järvenpää
Nykøbing Falster PK
Club Bouliste Monégasque
BD Fuine Medvedi
Finnland
Dänemark
Monaco
Slowenien
el.
Univerzum PC Bratislava
Magyarszéki Önkorányzati SE Pécs
Upesciems SK 2002
Carrefour PC
PC Wiener Trilogie
Wheatsheaf PC Llanhennock
KSP Broen-Karo Dzierżoniów
JBV 't Zwijntje Apeldoorn
Engine PC Baldock
Alye Parusa PC
PEK Stolín
Péta-Boules Schifflange 1978
Kohtla-Järve SHK
Club Léman Pétanque
Slowakei
Ungarn
Lettland
Jersey
Österreich
Wales
Polen
Niederlande
England
Russland
Tschechien
Luxemburg
Estland
Schweiz


EUROCUP 2011 (22 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Club Bouliste Monégasque
Monaco
2. D.U.C. de Nice
Frankreich
3. Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Belgien
4. S.B. Valle Maira Dronero
Italien
5. Péta-Boules Schifflange 1978
Luxemburg
6.-13.
TSG Weinheim-Lützelsachsen
Lindome 1987 BK
PSM Mategnin de Genève
CdP Les Cailloux Zeist
PSC Järvenpää
PD Partizan Dolsko Hribovci
Magyarszéki Önkorányzati SE Pécs
Jewel CP Bratislava 2008
Deutschland
Schweden
Schweiz
Niederlande
Finnland
Slowenien
Ungarn
Slowakei
el.
Hvidovre PK
PC Carreau Brno
SK Optima Tallinn
Carrefour PC
Ventspils Kērlinga Klubs
Sir Henry Morgan's PC
PC Wiener Trilogie
Sports Bar PC Baldock
Petank Rossiya *
Dänemark
Tschechien
Estland
Jersey
Lettland
Wales
Österreich
England
Russland


EUROCUP 2010 (22 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. D.U.C. de Nice
Frankreich
2. CMO Bassens Pétanque
Frankreich
3. Club Bouliste Monégasque
Monaco
4. PSC Järvenpää
Finnland
el.
S.B. Valle Maira Dronero
Péta-Boules Schifflange 1978
PC Schorpioen Assebroek
CdP Les Cailloux Zeist
Sibirien Club Pétanque
Club Léman Pétanque
Hvidovre PK
SK Optima Tallinn
Wheatsheaf PC Llanhennock
KSP Broen-Karo Dzierżoniów
Düsseldorf sur place
První Oddíl Pétanque Praha
Fochabers PC
Rīgas Petanka
Happy Angel Pétanque Wien
Half Crown PC Stockton/Warwick
BD Fuine Medvedi
PC Szigetszentmiklós
Italien
Luxemburg
Belgien
Niederlande
Schweden
Schweiz
Dänemark
Estland
Wales
Polen
Deutschland
Tschechien
Schottland
Lettland
Österreich
England
Slowenien
Ungarn


EUROCUP 2009 (17 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. D.U.C. de Nice
Frankreich
2. Amicale de Marais Montluçon
Frankreich
3. S.B. Valle Maira Dronero
Italien
4. PU Kennemerland Haarlem
Niederlande
el. Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Club Léman Pétanque
PC Carreau Brno
Engine PC Baldock
BC Saarwellingen
PSC Järvenpää
Club Bouliste Monégasque
Hvidovre PK
Monkstone PC Cardiff
Pro Pétanque Wien
Fochabers PC
Malmö PK La Boule d'Or
D Sloga Ljubljana
Belgien
Schweiz
Tschechien
England
Deutschland
Finnland
Monaco
Dänemark
Wales
Österreich
Schottland
Schweden
Slowenien



EUROCUP 2008 (20 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. D.U.C. de Nice
Frankreich
2. PC Auderghem St-Anne Bruxelles
Belgien
3. Coccinelle PC Malmö
Schweden
4. Club Léman Pétanque
Schweiz
el. ASD Circolo San Giuliano Lido
Club Bouliste Monégasque
USBP Dudelange
JdBC Plop Uden
BC Sandhofen Mannheim
ANPI Molassana-Casellese
Hvidovre PK
Monkstone PC Cardiff
Club des Champions Helsinki
PD Partizan Dolsko Hribovci
Happy Angel Pétanque Wien
SK Varan Karlovy Vary
Earls Colne Angels PC
Nilüfer SC Bursa
SK Optima Tallinn
Fochabers PC
Italien
Monaco
Luxemburg
Niederlande
Deutschland
Italien
Dänemark
Wales
Finnland
Slowenien
Österreich
Tschechien
England
Türkei
Estland
Schottland



EUROCUP 2007 (17 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. ANPI Molassana-Casellese
Italien
2. PC Auderghem St-Anne Bruxelles
Belgien
3. 1. PC Viernheim
Deutschland
4. Halmstad Petank
Schweden
el. Les Pointeurs Meyrinois Genève
1. KPK Vrchlabí
Royal PC Joli-Bois Bruxelles
PU Kennemerland Haarlem
Boule Hedebo KIF Karlslunde
Club des Champions Helsinki
SK Optima Tallinn
Happy Angel Pétanque Wien
D Sloga Ljubljana
USBP Dudelange
Star-Masters Barbizon Paris
Club Bouliste Monégasque
Plough & Chequers PC Gillingham
Schweiz
Tschechien
Belgien
Niederlande
Dänemark
Finnland
Estland
Österreich
Slowenien
Luxemburg
Frankreich
Monaco
Großbritannien



EUROCUP 2006 (16 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Belgien
2. Star-Masters Barbizon Paris
Frankreich
3. D.U.C. de Nice
Frankreich
4. PD Partizan Dolsko Hribovci
Slowenien
el. ASD Bocciofila Casellese
Nykøbing Falster PK
Club des Champions Helsinki
BK Strand Hjo
Düsseldorf sur place
Club Bouliste Monégasque
SK Optima Tallinn
SK Varan Karlovy Vary
Pro Pétanque Wien
CdP Les Cailloux Zeist
La Pétanque de Clarens Montreux
USBP Dudelange
Italien
Dänemark
Finnland
Schweden
Deutschland
Monaco
Estland
Tschechien
Österreich
Niederlande
Schweiz
Luxemburg



EUROCUP 2005 (16 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Star-Masters Barbizon Paris
Frankreich
2. D.U.C. de Nice
Frankreich
3. Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Belgien
4. La Pétanque Genevoise
Schweiz
el. ASD Bocciofila Casellese
Péta-Boules Schifflange 1978
SV Odin Hannover
SK Optima Tallinn
Malmö PK La Boule d'Or
Club Bouliste Monégasque
PC 2002 Močvirniki D Zarja
Boule Hedebo KIF Karlslunde
SK Varan Karlovy Vary
Helsingin PK
JdBC Plop Uden
Plough & Chequers PC Gillingham
Italien
Luxemburg
Deutschland
Estland
Schweden
Monaco
Slowenien
Dänemark
Tschechien
Finnland
Niederlande
Großbritannien



EUROCUP 2004 (15 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. D.U.C. de Nice
Frankreich
2. PC Auderghem St-Anne Bruxelles
Belgien
3. S.B. Valle Maira Dronero
Italien
4. SV Odin Hannover
Deutschland
el. Helsingin PK
Groupe Nicollin Montpellier
La Pétanque Genevoise
Vestfyns PK Middelfart
Victorians PC Theydon Bois
Club Bouliste Monégasque
Péta-Boules Schifflange 1978
Malmö PK La Boule d'Or
SK Varan Karlovy Vary
BD Balinček
JdBC Plop Uden
Finnland
Frankreich
Schweiz
Dänemark
Großbritannien
Monaco
Luxemburg
Schweden
Tschechien
Slowenien
Niederlande



EUROCUP 2003 (11 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Groupe Nicollin Montpellier
Frankreich
2. Amicale de Marais Montluçon
Frankreich
3. Ekeby Boulesällskap
Schweden
4. Royal PC Joli-Bois Bruxelles
Belgien
el. Düsseldorf sur place
S.B. Luigi Biarese Demonte
CdP La Côtate Sonceboz-Sombeval
Nykøbing Falster PK
Plough & Chequers PC Gillingham
Club Bouliste Monégasque
Péta-Boules Schifflange 1978
Deutschland
Italien
Schweiz
Dänemark
Großbritannien
Monaco
Luxemburg



EUROCUP 2002 (13 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Groupe Nicollin Montpellier
Frankreich
2. S.B. Valle Maira Dronero
Italien
3. La Pétanque Genevoise
Schweiz
4. Boule Hedebo KIF Karlslunde
Dänemark
el. KSV Gersweiler Saarbrücken
D Sloga Ljubljana
Ekeby Boulesällskap
První Oddíl Pétanque Praha
Linnan Petanquistit 1989 Hämeenlinna
Ventnor PC Isle of Wight
Pétanque Pardesiya Club
Royal PC Elite Woluwe-Saint-Lambert/Bruxelles
CdP Hanches
Deutschland
Slowenien
Schweden
Tschechien
Finnland
Großbritannien
Israel
Belgien
Frankreich



EUROCUP 2001 (10 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Groupe Nicollin Montpellier
Frankreich
2. Royal PC Elite Woluwe-Saint-Lambert/Bruxelles
Belgien
3. 1. PC Viernheim
Deutschland
4. Les Pointeurs Meyrinois Genève
Schweiz
el. Half Crown PC Stockton/Warwick
A.S. Bocciofila Taggese
Don Camillo PC Kosta
Odense PK
PC Auderghem St-Anne Bruxelles
D Sloga Ljubljana
Großbritannien
Italien
Schweden
Dänemark
Belgien
Slowenien



EUROCUP 2000 (8 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Royal PC Elite Woluwe-Saint-Lambert/Bruxelles
Belgien
2. La Pétanque Genevoise
Schweiz
3. BK Rövarekulan Löberöd
Schweden
4. Suomen Lisenssipeelaajat *
Finnland
el. Düsseldorf sur place
Half Crown PC Stockton/Warwick
Nykøbing Falster PK
La Pétanque de Clarens Montreux
Deutschland
Großbritannien
Dänemark
Schweiz



EUROCUP 1999 (6 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. La Pétanque Genevoise
Schweiz
2. Lindome 1987 BK
Schweden
3. Düsseldorf sur place
Odense PK
Deutschland
Dänemark

el. Droppi Pétanque Mikkeli
Plough & Chequers PC Gillingham
Finnland
Großbritannien



EUROCUP 1997/98 (5 Clubs)
Platz
Verein
Land
1. Nobel Pétanque Malmö
Schweden
2. Hvidovre PK
Dänemark
3. Helsingin Boule-yhdistys *
Gravesend RFC PC
Finnland
Großbritannien

el. Tabasalu PC
Estland

el. = eliminated, in Vorrunde ausgeschieden
* no club, Spielgemeinschaft ohne Vereinszugehörigkeit